zurück


Aktionstag von "Erlaßjahr 2000" zur IWF-Tagung in Prag

in Waldsassen am 23. September

von Bernt Lampe

Es begann mit einem Gottesdienst auf dem Festplatz in Waldsassen mit den beiden Pfarrern der katholischen und evangelischen Gemeinde sowie dem lutherischen Pfarrer aus Eger (Cheb) in dessen Verlauf uns bildlich vorgeführt wurde, wie fesselnd Schulden für die betroffenen Länder sind

Später am Tag, der immer wieder von einer Gruppe afrikanischer Musiker aufgelockert wurde, dem sich später ein Chor von Donkosaken anschloß, sprachen der Landrat, Dr. Vorländer vom Missionswerk Bayern und andere, moderiert von Jürgen Mai von der Erlaßjahrkampagne. Das Ehepaar Kohler aus Königsbrunn spielten eine Szene mit Frau HIPIC und Herrn IWF, die nochmals deutlich machte, um was es bei dem Erlaß von Schulden geht. - Der Schweigemarsch durch die Stadt Waldsassen war im Anbetracht der dürftigen Teilnehmerzahl nur mäßig eindrucksvoll. - Ich hatte mir für das ganze Ereignis mehr Beteiligung von all denen erwünscht, die in der Kampagne "Erlaßjahr 2000" aktiv waren.

Ist bei uns dafür die Luft schon draußen ?

Dr. Bernt Lampe

Netz-Info, Dezember 2000
zurück